Coola.Irrgang

- Photography since 2010 -

Thüringen

Lost Places Thüringen

In diesem Blogbeitrag möchte ich Euch einige Lost Places aus Thüringen, dem grünen Herzen Deutschlands zeigen. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich über den jetzigen Zustand der Gebäude keine Auskünfte geben kann, da das Fotografieren der Gebäude immer eine Momentaufnahme darstellt und sich der Zustand der Gebäude täglich ändern kann. So kann es sein, dass Gebäude abgerissen, renoviert oder für anderen Zwecke weiter verwendet werden. Krankenhäuser, Industrieanlagen, Lagerhallen, Hotels und vieles mehr gibt/gab es in Thüringen zu sehen. Die besuchten Plätze habe ich gesammelt und hier für Euch aufgelistet und dokumentiert.


Agentenschleuse Wendehausen

Agentenschleuse Wendehausen Die Agentenschleuse Wendehausen wurde Anfang der 1980er Jahre offiziell als Wasserdurchlass gebaut. Mit einem Durchmesser von 1 Meter war diese für den dahinter liegenden Graben mit einer Länge von 150 Meter viel zu groß dimensioniert. Die Röhre diente maßgeblich der Schleusung von Stasi-Agenten aus der DDR in die BRD und wieder zurück. Die […]

Swingerclub E.

Swingerclub E. Der 600 Quadratmeter große Swingerclub E. war in 11 Räume aufgeteilt. Er bot eine Tanzfläche, einen Pärchenbereich, einen Whirpool innen und einen kleinen Swimmingpool außerhalb. Außerdem gab es einen Kino/Video-Raum sowie eine Sauna und einen Darkroom. Im Keller war ein BDSM-Bereich untergebracht. In einer Ecke kurz vor dem Ausgang steht ein Klavier. Ob […]

Die Leichenkutsche

  Die Leichenkutsche Abgelegen in einem Nebengebäude einer alten Fabrikhalle ist die verlassene Leichenkutsche abgestellt und vergessen worden. Wann sie zuletzt zum Einsatz kam konnte leider nicht recherchiert werden.   

Güterabfertigung Bad Langensalza

  Güterabfertigung Bad Langensalza Güterabfertigung Bad Langensalza: Die ehemalige Güterabfertigung in Bad Langensalza am Bahnhof steht zum Verkauf. Wie das Verzeichnis der Sächsischen Grundstücksauktion ausweist, soll das Gelände meistbietend versteigert werden. 19 000 Euro beträgt das Mindestgebot für das rund 15 500 Quadratmeter große Grundstück. Eigentümer ist die Deutsche Bahn.

Malzfabrik Bad Langensalza

  Malzfabrik Bad Langensalza Malzfabrik Bad Langensalza: Für die industrielle Herstellung von Malz waren in Langensalza einst vier Malzfabriken in Betrieb. Die bekannteste Verwendung des Malzes ist neben der Herstellung von Whisky oder Malzkaffee überwiegend die zum Bierbrauen. Für den technologischen Prozess der Bierherstellung wurde das Malz ursprünglich von den brauberechtigten Bürgern im eigenen Haus hergestellt. […]

Mühlhäuser Spedition International

  Mühlhäuser Spedition International Die Mühlhäuser Spedition International war direkt am Güterbahnhof von Mühlhausen/Thüringen angesiedelt. Warum und wann sie aufgegeben wurde ist nicht bekannt. Das Gebäude ist von Schrottdieben und Vadalen extrem verwüstet und zerstört. Zudem wurde das Gelände als Müllsammelplatz genutzt.  Weitere Lost Places aus Thüringen findet Ihr hier: Lost Places Thüringen

Schlachthof Erfurt

  Schlachthof Erfurt Schlachthof Erfurt: Die Industrieansiedlung in der Johannesvorstadt in Erfurt begann im Zuge der Industrialisierung und der Anlage der Bahnstrecke Nordhausen–Erfurt im Jahr 1869. Wenig später wurde mit der Errichtung des Schlacht- und Viehhofs begonnen welcher am 13. September 1913 eingeweiht wurde. Produziert wurde noch bis kurz nach der Wiedervereinigung. Anschließend versuchte man […]

Haus am Schlossberg

  Haus am Schlossberg 6 (Club der Volkssolidarität)  Das Haus am Schlossberg 6, vielen Eisenachern noch bekannt als Club der Volkssolidarität, wurde 1863 erbaut. Seit dem Auszug der Volkssolidarität steht das Haus leer und verfällt. Der Garten verwildert. 2005 hat die Stadt die Immobilie verkauft. Der Erwerber aus Südthüringen war überrascht, als er nach Abwicklung […]

Kammgarnspinnerei Glücksbrunnen

  Kammgarnspinnerei Glücksbrunnen Im Jahr 1896 wandelte Herr von Weiß auf Grund der Ausbreitung des Geschäfts die Kammgarnspinnerei Glücksbrunnen in eine selbstständige Aktiengesellschaft um. Zwei Jahre später ging die Glücksbrunner Kammgarnspinnerei dann an den Kommerzienrat Lahusen, der das Unternehmen für die Norddeutsche Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei Delmenhorst erwarb. Zu dieser Zeit arbeiteten etwa 500 Menschen in […]

Ehemalige Disco Spot Erfurt

  Ehemalige Disco Spot Erfurt Ehemalige Disco Spot Erfurt: Als „Spot“ wurde die Disco 2002 eröffnet. Sie hatte drei Tanzflächen und galt als erste Adresse für Erfurts Nachtschwärmer. 2009 versuchte der damalige Eigentümer, einem schleichenden Niedergang durch Investitionen zu begegnen, jedoch mit wenig Erfolg. Bald darauf schloss die Disco. Viele führen das Schließen der Disco auch auf […]

© 2021 Coola.Irrgang
Impressum | Datenschutz