Coola.Irrgang

- Photography since 2010 -

Thüringen

Lost Places Thüringen

In diesem Blogbeitrag möchte ich Euch einige Lost Places aus Thüringen, dem grünen Herzen Deutschlands zeigen. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich über den jetzigen Zustand der Gebäude keine Auskünfte geben kann, da das Fotografieren der Gebäude immer eine Momentaufnahme darstellt und sich der Zustand der Gebäude täglich ändern kann. So kann es sein, dass Gebäude abgerissen, renoviert oder für anderen Zwecke weiter verwendet werden. Krankenhäuser, Industrieanlagen, Lagerhallen, Hotels und vieles mehr gibt/gab es in Thüringen zu sehen. Die besuchten Plätze habe ich gesammelt und hier für Euch aufgelistet und dokumentiert.


Ziemestalbrücke

Ziemestalbrücke Die Ziemestalbrücke ist ein 115 Meter langes und 32 Meter hohes Viadukt der Bahnstrecke Triptis–Marxgrün in Thüringen, welches zwischen 1893 und 1895 erbaut wurde. Sie führt auf fünf Gerüstpfeilern in leichtem Bogen über den Ziemesgrund zwischen Ziegenrück, Altenbeuthen und Remptendorf. Die Brücke ist eingleisig und besteht vollständig aus Stahl. Um höhere Geschwindigkeiten zu erreichen […]

Pension Grünau

Pension Grünau Idyllisch im Thüringer Schiefergebirge gelegen befindet sich die ehemalige Pension Grünau. Zuletzt wurde die Pension als Wohnhaus genutzt. Den Einrichtungsgegenständen zu urteilen wohnte dort eine Familie mit kleinen Kindern. Wann der Pensionsbetrieb eingestellt und der Umbau zum Wohnhaus erfolgte konnte nicht recherchiert werden. Weitere Lost Places aus Thüringen findet Ihr hier: Lost Places […]

VEB Kombinat Fahrzeugelektrik Ruhla

VEB Kombinat Fahrzeugelektrik Ruhla Im Eisenacher Gewerbegebiet Am Kupferhammer / Oppenheimstraße wurde 1907 die Alfred Schwarz GmbH mit 70 Mitarbeitern gegründet, die das Kürzel MELAS als Wortmarke verwendete. Zum Kerngeschäft gehörte zunächst die Sparte Beleuchtungstechnik (Karbid- und Petroleumlampen) für Kutschen, Laternen, Glocken und Hupen für Fahrräder und Kutschen, auch Pedale und Luftpumpen. Im Ersten Weltkrieg […]

HO-Gaststätte am Wasserfall

HO-Gaststätte am Wasserfall In der Nähe eines künstlich angelegten Wasserfalls wurden zu DDR Zeiten diese HO-Gaststätte (HO-Gaststätte am Wasserfall) betrieben. Nach der Wende wurde die Gaststätte unter dem Namen „Gaststätte Wasserfall“ weiterbetrieben. In dem Gebäude lag eine Speisekarte speziell für Busreisen aus. Es kann somit davon ausgegangen werden, dass die Gaststätte sich auf als Ausflugslokal […]

Kampfflugzeuge der NVA

Kampfflugzeuge der NVA Am Rande eines kleinen Flughafens mitten in Deutschland steht eine Suchoi SU-22 sowie zwei MiG 21 Kampflugzeuge der NVA.  Mikojan-Gurewitsch MiG-21 Die Mikojan-Gurewitsch MiG-21 ist ein in der Sowjetunion entwickelter einstrahliger Abfangjäger. Sie wurde 1959 in Dienst gestellt. Außerhalb der UdSSR wurde sie zuerst in der DDR bei der sowjetischen 16. Luftarmee […]

Bahnhof des ehemaligen Kalibergbauzentrums

Bahnhof des ehemaligen Kalibergbauzentrums Mit der Schließung des Kalibergwerks am 31.12.1993 verlor die Bahnstrecke und somit der Bahnhof immer mehr an Bedeutung. Der Personenverkehr wurde am 27. Juni 2001 aufgegeben. Am 31.12.2003 erfolgte die formelle Stilllegung. Gegenwärtig steht der Bahnhof seit über 10 Jahren zum Verkauf. Weitere Lost Places aus Thüringen findet Ihr hier: Lost […]

Bobbahn am Spießberg

Bobbahn am Spießberg Die Spießbergbahn ist die letzte deutsche Natureisbahn, auf der noch Rennschlitten-Wettbewerbe ausgetragen werden und eine der letzten ihrer Art in Europa. Der obere, seit rund vier Jahrzehnten nicht mehr genutzte Teil der ursprünglichen Bahn, verfällt zunehmend. So ist die Fahrrinne über weite Strecken bereits komplett von Erde und Wurzelwerk bedeckt und die […]

Agentenschleuse Wendehausen

Agentenschleuse Wendehausen Die Agentenschleuse Wendehausen wurde Anfang der 1980er Jahre offiziell als Wasserdurchlass gebaut. Mit einem Durchmesser von 1 Meter war diese für den dahinter liegenden Graben mit einer Länge von 150 Meter viel zu groß dimensioniert. Die Röhre diente maßgeblich der Schleusung von Stasi-Agenten aus der DDR in die BRD und wieder zurück. Die […]

Swingerclub E.

Swingerclub E. Der 600 Quadratmeter große Swingerclub E. war in 11 Räume aufgeteilt. Er bot eine Tanzfläche, einen Pärchenbereich, einen Whirpool innen und einen kleinen Swimmingpool außerhalb. Außerdem gab es einen Kino/Video-Raum sowie eine Sauna und einen Darkroom. Im Keller war ein BDSM-Bereich untergebracht. In einer Ecke kurz vor dem Ausgang steht ein Klavier. Ob […]

Die Leichenkutsche

  Die Leichenkutsche Abgelegen in einem Nebengebäude einer alten Fabrikhalle ist die verlassene Leichenkutsche abgestellt und vergessen worden. Wann sie zuletzt zum Einsatz kam konnte leider nicht recherchiert werden.  Weitere Lost Places aus Thüringen findet Ihr hier: Lost Places Thüringen Weitere Lost Places findet Ihr hier: Lost Places  

© 2021 Coola.Irrgang
Impressum | Datenschutz