PHOTOGRAPHY MADE IN GERMANY

Kammgarnspinnerei Glücksbrunnen

 

Kammgarnspinnerei Glücksbrunnen

Im Jahr 1896 wandelte Herr von Weiß auf Grund der Ausbreitung des Geschäfts die Kammgarnspinnerei Glücksbrunnen in eine selbstständige Aktiengesellschaft um. Zwei Jahre später ging die Glücksbrunner Kammgarnspinnerei dann an den Kommerzienrat Lahusen, der das Unternehmen für die Norddeutsche Wollkämmerei und

Kammgarnspinnerei Glücksbrunn

Kammgarnspinnerei Glücksbrunn

Kammgarnspinnerei Delmenhorst erwarb. Zu dieser Zeit arbeiteten etwa 500 Menschen in der Fabrik. Nach der Übernahme wurde die Wollkämmerei eingestellt und der gesamte Betrieb auf Spinnerei umgerüstet und weitergeführt. 1827 wurde die erste Dampfmaschine erworben. Die Kammgarnspinnerei wurde 1945 auf der Grundlage des Befehls der sowjetischen Militäradministration in Deutschland unter Sequestration gestellt. Bis kurz nach der Wende 1990 wurde die Kammgarnspinnerei genutzt, seitdem steht sie leer und verfällt.

Weitere Lost Places aus Thüringen gibt es hier zu sehen: Lost Places Thüringen

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2018 Coola.Irrgang
Impressum | Datenschutz