Coola.Irrgang

- Photography since 2010 -

Alle Lost Places

Alle Lost Places

In diesem Blogbeitrag werde ich Euch eine Übersicht über alle interessanten und einzigartigen Lost Places geben, welche ich jemals besucht habe. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich über den jetzigen Zustand der Gebäude keine Auskünfte geben kann, da das Fotografieren der Gebäude immer eine Momentaufnahme darstellt und sich der Zustand der Gebäude täglich ändern kann. So kann es sein, dass Gebäude abgerissen, renoviert oder für anderen Zwecke weiter verwendet werden. 

Die besuchten Orte habe ich gesammelt und hier für Euch in diesem Blog (Alle Lost Places) gelistet und dokumentiert.

Da die Auflistung dynamisch ist und ständig erweitert wird, lohnt sich ein regelmäßiger Besuch.


Molmecker Kirche

Molmecker Kirche Die Molmecker Kirche in Hettstedt im Landkreis Mansfeld-Südharz ist eine evangelische Heilandskirche welche in der Zeit von 1897 bis 1899 errichtet wurde. Leider liegen keine Informationen vor, seit wann die Kirche nicht mehr genutzt wird. Aktuell ist sie dem Verfall preisgegeben. Weitere Lost Places aus dem Harz findet Ihr hier: Lost Places Harz Weiter […]

Iberger Kaffeehaus

  Iberger Kaffeehaus Der Bewohner des alten Prinz-Regenter- Zechnhauses neben der Schachtanlage „Neuer Ludwig“ auf dem Iberg war Christian Giesecke. Dieser gab den vorbeikommenden Wanderern allerlei Auskünfte über den noch aktiven Eisenbergbau. Oft baten ihn die Gäste auch um ein Glas Wasser gegen den Durst. Daraufhin kam ihm die Idee, dass hier für ein Café […]

Koloss von Prora

Koloss von Prora Der Koloss von Prora ist ein in der Zeit zwischen 1936 und 1939 errichteter Gebäudekomplex, welcher es bis zu 20.000 Menschen erlauben sollte gleichzeitig Urlaub zu machen. Prora ist ein Ortsteil der Gemeinde Binz auf Rügen. Er liegt direkt an der Ostseeküste im Zentrum der Prorer Wiek und ging aus dem zwischen […]

VEB Kombinat Solidor

VEB Kombinat Solidor Das Unternehmen wurde 1873 als Nadelfabrik gegründet. 1920 hatte der Betrieb etwa 650 Mitarbeiter und war zu damaliger Zeit einer der größten Arbeitgeber in der Region. Hergestellt wurden neben Nadeln auch weitere Metallwaren, wie Briefklammern, Druckknöpfe, Schlüsselringe. In der DDR wurde die Nadelfabrik in Volkseigentum umgewandelt. 1973 wurde der Betriebsstandort zum Stammsitz […]

Praktiker Baumarkt Gotha

Praktiker Baumarkt Gotha „20 Prozent auf alles – außer Tiernahrung“, mit diesem Slogan warb die Baumarktkette Praktiker acht Jahre lang. Doch für das Unternehmen wurde der Slogan zum Fluch. Obwohl dieser 2011 aus der Marketing-Strategie verbannt wurde, prägte er noch immer das Billig-Image der Kette, welches die Baumarktkette in die Insolvenz trieb. Im Jahr 2013 […]

Thüringer Haus

Thüringer Haus Im Jahre 1813 wurde die Gaststätte „Schilling“ (heute „Thüringer Haus“) erbaut. Schilling war der Name des Erbauers. Das Haus diente zeitweise als Chausseegeldhaus. Denn nachdem die Chausseen gebaut worden waren, wurden auf durchfahrende Geschirre und getriebenes Vieh Wegegeld erhoben. Leider wird sie seit Jahren nicht mehr genutzt und ist dem Verfall preisgegeben. Quelle: […]

Militärgelände der Volksmarine Sassnitz

  Militärgelände der Volksmarine Sassnitz Am 01. Dezember 1976 wurde aus dem Bergungs- und Schutzdienstbataillon (BSD-B) mit Standort Saßnitz-Dwasieden das Marinepionierbataillon 18 (MPiB-18) neu aufgestellt. Als Kompaniechef fungierte der Unterleutnant Kurt Edelstein. Am 01. Januar 1960 verlegte die Einheit, welches inzwischen die Bezeichnung „Zentrales pioniertechnisches Kommando“ erhalten hatte, in den Standort Saßnitz-Dwasieden. Am 01. Januar […]

Bahnhof Kölleda

Bahnhof Kölleda Der Bahnhof in Kölleda ging am 14. August 1874 in Betrieb. Von 1914 bis 1947 war er Anschlussbahnhof. Im Personenverkehr bedienen Regionalzüge den Bahnhof, für den Güterverkehr besteht ein Anschlussgleis in das örtliche Industriegebiet. 1947 wurde der Streckenabschnitt nach Kölleda als Reparationsleistung an die Sowjetunion abgebaut. Seinen Status als Anschlussbahnhof verlor der Bahnhof […]

VEB Ostseefischerei Mecklenburg

VEB Ostseefischerei Mecklenburg Am 7. Februar 1949 wurden in Saßnitz zwölf Kutter in Volkseigentum überführt, die vorher dem genossenschaftlichen Fischwirtschaftsverband gehörten und auf dem Dänholm bei Stralsund lagen. Dazu wurden elf Kutter aus Westdeutschland gekauft. Die Kutter bildeten die Flotte des am 1. Januar 1949 gegründeten VEB Ostseefischerei Mecklenburg mit Sitz in Saßnitz. Am 1. […]

Walter Ulbrichts Gästehaus

Walter Ulbrichts Gästehaus Einsame Waldlage, abgeschirmt von der Öffentlichkeit – es war in den 1960er-Jahren das modernste und mondänste Gästehaus von Partei und Regierung der DDR . Beauftragt durch Walter Ulbricht dem damaligen vorsitzenden des Staatsrats der DDR (Walter Ulbrichts Gästehaus). Ulbricht frönte hier dem Skilauf, logierte Drittweltpotentaten, hier entspannte sich die Elite des Landes. […]

© 2022 Coola.Irrgang
Impressum | Datenschutz