PHOTOGRAPHY MADE IN GERMANY

Villa Nordstern

 

Villa Nordstern

1892 ließ der Zementfabrikant und Pferdezüch­ter Hermann Manske (1839–1918) in Ilten die Villa Nordstern errichten. Sein Pferd „Nordstern“ dien­te als Namensgeber. Die Villa diente als Wohn-und Firmensitz der 1906 gegründeten Kommandit­gesellschaft Portland-Cementfabrik Alemannia H. Manske & Co. Später wurde sie bis etwa 1990 als Kinderheim genutzt, danach ging sie in den Be­sitz der Hannover Region Grundstücksgesellschaft (HRG) über.

Die Zugehörigkeit zum Gebiet von Sehnde endete am 25. März 2004 mit einem Gebietstausch zwischen Sehnde und Lehrte, da Lehrte diese Fläche für die städtische Entwicklung benötigte. Seither ist um die Villa das Neubaugebiet Villa Nordstern entstanden.

2004 wurde die Villa an eine Privat­person verkauft. Die Villa ist gegen Eindring­linge mit Blechen vor den Türen und Fenstern gesichert.

Weitere Lost Places aus der Region Hannover findet ihr hier: Lost Places Region Hannover

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Villa_Nordstern_(Lehrte)

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2019 Coola.Irrgang
Impressum | Datenschutz