Coola.Irrgang

- Photography since 2010 -

Niedersachsen

Lost Places Niedersachsen

In diesem Blogbeitrag möchte ich Euch interessante und einzigartige Lost Places aus dem zweit größten Bundesland – der Fläche nach – Niedersachsen zeigen (Lost Places Niedersachsen). Bitte habt Verständnis dafür, dass ich über den jetzigen Zustand der Gebäude keine Auskünfte geben kann, da das Fotografieren der Gebäude immer eine Momentaufnahme darstellt und sich der Zustand der Gebäude täglich ändern kann. So kann es sein, dass Gebäude abgerissen, renoviert oder für anderen Zwecke weiter verwendet werden.

Pavillons der Expo 2000, Reste des drittgrößten Sprengstoff- und Munitionswerk im Deutschen Reich, Industrieruinen wie das Continentalwerk, Marode Panzer, verlassene Kassernen, ehemalige Luxushotels, Schulen, Friedhöfe, Schachtanlagen, Krankenhäuser und vieles mehr gibt es in Niedersachsen zu sehen.

Die besuchten Plätze habe ich gesammelt und hier für Euch in diesem Blog gelistet und dokumentiert.

Da die Auflistung dynamisch ist und ständig erweitert wird, lohnt sich ein regelmäßiger Besuch.

 


Sophienklinik Hannover

  Sophienklinik Hannover 1948 begann die Geschichte der Sophienklinik mit der Idee von drei Fachärzten. Sie entwickelten ein bis dahin unbekanntes Krankenhauskonzept: eine Klinik in privater Trägerschaft, die durch Belegärzte betrieben werden sollte. Als der passende Standort für die neue Klinik gefunden war, planten der Gesichts- und Kieferchirurg Dr. Dr. Oetjen, der Internist Dr. Weski und […]

Ehemalige VHV Zentrale Hannover

  Ehemalige VHV Zentrale Hannover Die ehemalige VHV Zentrale in Hannover welche in den 70iger Jahren in der  Constantinstraße 40 errichtet wurde muss für Wohnquartiere weichen. Die Wohnungen entstehen auf einem rund 25 600 Quadratmeter großen Grundstück an der Constantinstraße 40/Gerrit-Engelke-Straße 25-27. Die dort vorhandenen Gewerbegebäude werden zurückgebaut und sollen in eine sogenannte Wohnquartiersentwicklung umgewidmet […]

Erzgrube Echte

  Erzgrube Echte Im Alten Amt (Gemeindefläche und die Dörfer, die zur Gemeinde Kalefeld gehören) wurde bis Ende 1962 Eisenerz gefördert. Die Produktion wurde eingestellt, weil die Grube nicht mehr konkurrenzfähig war. Die Grube in Echte war einst das modernste Eisenerzbergwerk Deutschlands. Und sie war bei Arbeitern beliebt. Die Arbeit unter Tage bot hohen Lohn. Das Erz wurde im Stollensystem, das […]

Gaussturm

  Gaußturm Der Vorgängerbau, der Alte Gaußturm, wurde nach einem Entwurf der Kasseler Architekten Ludloff und Stieger unter anderem aus Basaltgestein erbaut. Die Grundsteinlegung erfolgte am 29. Juli 1909. Am 31. Juli 1911 wurde der Turm vor über 2000 Besuchern feierlich eingeweiht. Er war 32,3 m hoch und trug eine überdachte Aussichtsplattform bei 22,17 m […]

Gärtnerei H.

  Gärtnerei H. Schon fast ein Geheimtipp war die Gärtnerei H. welche unweit einer größeren Stadt gelegen war! Durchgängig ohne Mittagspause geöffnet, befanden sich hinter dem kleinen Blumenladen ein weiträumiger Bereich mit unzähligen Gartenpflanzen, Blumen, aber auch Skulpturen, Springbrunnen, Ruhebänken, fast schon parkartig gestalteten Flächen… waren hier zu finden. Viele Gewächshäuser luden zu regelrechten Spaziergängen […]

EAM-Gebäude

  EAM-Gebäude Das vom Architekten Jochen Brandi entworfene EAM-Gebäude ist ein markanter, aber nicht unumstrittener, Punkt in der Göttinger Architekturlandschaft. Das 21.54 Meter hohe Gebäude verfehlt nur um 46cm die Grenze zum Hochhaus und bietet 2500 Quadratmeter platz. Derzeit steht es nach einem Behördenfehler im entkernten Zustand dar. Ursprünglich sollte das Gebäude als Baudenkmal erhalten […]

Rote Mühle

  Rote Mühle Die Rote Mühle wurde 1912 erbaut und zuletzt als Gaststätte genutzt. Seit 2009 steht das Gebäude leer und wurde zwangsversteigert. Der neue Besitzer möchte das Gebäude als Spielhalle umfunktionieren. Das Problem liegt jedoch darin, dass das Gebäude in einem Wohngebiet liegt und dort eine Genehmigung für eine Spielhalle zu bekommen gestaltet sich äußerst […]

Kieswerk N.

  Kieswerk N. Kieswerk N.: An einem See einer Seenplatte steht verlassen eine Anlage zur Kiesgewinnung. Vermutlich hat sich die Umsetzung der Anlage finanziell nicht gelohnt, so dass sie jetzt ohne Aufgabe nur noch vor sich hin rostet. Die Seenplatte ist ein Seenkomplex welcher künstlich durch den Abbau von Kies entstanden ist. Bis 1940 entstand […]

Freibad Wunstorf

  Freibad Wunstorf 2013, genau 80 Jahre nach der Eröffnung des Freibades Wunstorf, beschloss der Rat der Stadt, das Traditionsbad zu schließen. Ein Grund sind die die maroden Rohrleitungen im Untergrund und massive Liquiditätsprobleme. Die Bäderbetriebe als Betreiber finanzieren sich wesentlich aus den Gewinnen der Stadtwerke. Die aber gehen stark zurück. 2013 gibt es für […]

Göttingens Glaspalast

  Göttingens „Glaspalast“ Göttingens Glaspalast: Die Göttinger Gruppe Vermögens- und Finanzholding und ihre Hauptgesellschaft Securenta Göttinger Immobilienanlagen und Vermögensmanagement AG gehörten zu den größten Kapitalanlagegesellschaften, die auf dem Grauen Kapitalmarkt in Deutschland tätig waren. Am 14. Juni 2007 wurde am Amtsgericht Göttingen das Insolvenzverfahren gegen die Göttinger Gruppe eröffnet. Die zu verantwortenden Verluste der Anleger […]

© 2021 Coola.Irrgang
Impressum | Datenschutz