PHOTOGRAPHY MADE IN GERMANY

Hotelruine von Anaza (Acoran)

 

Hotelruine von Anaza (Acoran)

Hotelruine von Anaza ( Acoran): Im Jahr 1973 wurde damit begonnen, in Anaza einem Stadtteil der Provinz Santa Cruz de Tenerife, einen gewaltigen Hotelkomplex zu errichten. Der private Bauträger beantragte beim Stadtrat eine Baugenehmigung für den Bau eines Hotels mit 741 Apartments. Diese Genehmigung wurde dann nach der damaligen Gesetzgebung und im Rahmen der Sonderpläne von touristischem Interesse erteilt. 1975 gaben die Bauträger das Projekt auf und ließen das halbfertige Gebäude zurück: Das Gebäude besitzt einen Y-förmigen Grundriss und ist 22 Stockwerke hoch. Die Grundfläche beträgt circa 2.350 Quadratmetern und die gesamte Nutzfläche circa 40.000 Quadratmeter.Die Stadtverwaltung versucht nun das Gebäude abreißen zu lassen. Dies gestaltet sich aber äußerst schwierig da die Eigentümer nicht ermittelt werden können. Um die Ruine vor unbefugten Zutritten zu sichern wurde ein Bauzaun mit einer Höhe von 4 Metern um das Gebäude errichtet. Die Kosten für die Errichtung des Zauns belaufen sich auf 109.450 Euro. In der Vergangenheit soll es immer wieder zu gefährlichen Stürzen zum teil auch mit Todesfolgen auf dem Gelände gekommen sein.Bereits im Jahr 1998 verfügte der Oberste Gerichtshof, dass das Gebäude abgerissen werden soll. Deshalb sei ein technisches Gutachten in Auftrag gegeben worden, um die ungefähren Kosten für den Abriss und die anschließende Beseitigung von Schutt und Überresten herauszufinden. Diese sollen bei 1,8 Millionen Euro liegen.Nun sucht die Verwaltung nach Möglichkeiten wie die Kosten verteilt werden können damit ein Abriss der Ruine schnell erfolgen kann.

Weitere Lost Places von Teneriffa findet ihr hier: Lost Places Teneriffa

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2019 Coola.Irrgang
Impressum | Datenschutz