Coola.Irrgang

- Photography since 2010 -

Hannover

Lost Places Hannover

In diesem Blogbeitrag möchte ich euch einige Lost Places aus Hannover zeigen. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich über den jetzigen Zustand der Gebäude keine Auskünfte geben kann, da das Fotografieren der Gebäude immer eine Momentaufnahme ist und sich der Zustand der Gebäude täglich ändern kann. So kann es sein, dass Gebäude abgerissen, renoviert oder für anderen Zwecke weiter verwendet werden. Krankenhäuser, Friedhöfe, Industrieanlagen, Lagerhallen, Reste der Expo2000 und vieles mehr gibt/gab es in Hannover zu sehen. Die besuchten Plätze habe ich gesammelt und hier für euch aufgelistet und dokumentiert.

Bunker Anderter Straße Misburg

  Bunker Anderter Straße Misburg Der Bunker Anderter Straße Misburg bot Schutzplätze für 783 Personen. Die auffällige Turmkonstruktion am Bunker, dient nur der Verschönerung des Bauwerkes und hat keinen tatsächlichen nutzen. Der Bunker war dem Luftschutzort Misburg zugeordnet. Misburg wiederum dem Luftschutzort Hannover. Am 11. September 1944 wurde der Bunker bei Angriffen der Alliierten von […]

Spedition Backhaus Misburg

  Spedition Backhaus Misburg Leider liegen zu dem Objekt Spedition Backhaus Misburg noch keine Informationen vor. Weitere Lost Places aus Hannover findet Ihr hier: Lost Places Hannover Weitere Lost Places aus Niedersachsen findet Ihr hier: Lost Places Niedersachsen Weitere Lost Places findet Ihr hier: Lost Places

Bunker in Hannover

  Bunker in Hannover In Hannover gab es bereits am 28. Februar 1939 erste Erwägungen, einen luftschutzsicheren Raum für 500 Personen unter den Grünanlagen am Opernhaus anzulegen (dieser Gedanke war der Grundstein für die Anlegung verschiedenster Bunker in Hannover). In Friedenszeiten sollte der Bunker als Kraftfahrzeughalle dienen. Doch zu diesem Zeitpunkt kamen noch städtebaulich-ökologische Einwände zum […]

Bunker Rupsteinstraße Hannover

Bunker Rupsteinstraße Hannover Der 1944 fertig gestellte Bunker in der Rupsteinstraße in Hannover gehört zur Art der Hochbunker der Baureihe B. und bot für 2448 Schutzsuchende Platz. Aktuell sind die Eingangsbereiche des Bunkers stark zugewachsen, so dass ich nicht davon ausgehe, dass dieser genutzt wird. Weitere Lost Places aus Hannover findet Ihr hier: Lost Places Hannover […]

Bunker Haltenhoffstraße Hannover

  Bunker Haltenhoffstraße Hannover Bunker Haltenhoffstraße Hannover: Der riesige Bunker in der Haltenhoffstraße Hannover war 1942 ohne Baugenehmigung und unter Verstoß gegen damals schon gültige Abstandsregelungen gebaut worden und 1952 – trotz anders lautender Empfehlungen – nicht abgerissen, sondern nur „entfestigt“ worden. Riesige Öffnungen klaffen seitdem in den Wänden und machen das Kriegsbauwerk un nutzbar. […]

Bunker Weidendamm Hannover

  Bunker Weidendamm Hannover Bunker Weidendamm Hannover: Der 1941 erbaute Rundbunker am Weidendamm (Ecke Kopernikusstraße) in Hannover hat eine Gesamthöhe von 25,28 Meter. Er bot 615 Schutzplätze auf 7 Etagen verteilt. Die Außenwandstäke beträgt bei diesem Bunkertyp 2,50 Meter. Weitere Lost Places aus Hannover findet Ihr hier: Lost Places Hannover Weitere Lost Places aus Niedersachsen findet […]

Bunker Hannoversche Strasse Misburg/Hannover

  Bunker Hannoversche Straße Misburg/Hannover Bunker Hannoversche Strasse Misburg/Hannover: Der 1941 errichtete Rundbunker in der Hannoverschen Straße in Misburg, diente während der Luftangriffe, die zumeist der Erdölraffinerie-Anlagen der Deurag-Nerag am Misburger Hafen galten, als Schutzbunker für die zivile Bevölkerung der Stadt Misburg. 1959 wurde der Bunker zu einem Wasserturm umgebaut und erhielt so seinen markanten […]

Güterbahnhof Hannover

  Güterbahnhof Hannover Es war einst die modernste Güterhalle Europas, der Güterbahnhof Hannover. Die Geschichte des Güterbahnhofs beginnt im 19. Jahrhundert. 1877 verlegte die Königliche Eisenbahn-Commission den „Güterschuppen“ von der Königstraße an den Weidendamm. 1930 legte ein Großfeuer den Güterbahnhof in Schutt und Asche, 175 Waggons brannten aus. Nach dem Wiederaufbau entstand die größte und […]

Kohlebahn Hannover

  Kohlebahn Hannover Die Kohlebahn Hannover wurde benötigt, da die als Primärenergie benötigte Kohle bis 1990 per Bahn vom Lindener Hafen bezogen wurde. Die Gleise führen entlang des Hafens bis zur Davenstedter Straße, weiter Richtung Linden-Nord queren die Gleise die Straße „Am Lindener Hafen“ zwischen Fössestraße und Davenstedter Straße. Hinter dem Realmarkt wird der eine […]

Hotel Waldschlösschen

  Hotel Waldschlösschen Das gut ein Jahrhundert alte Waldschlößchen wurde im April 2015 von einem Privatmann gekauft und soll wieder als Ausflugslokal genutzt werden. Zuvor hatte es drei Jahre keinen Gastronomischen Betrieb in dem Gebäude gegeben. Der Käufer sagte in einem Interview der Hannöverschen Allgemeinen Zeitung, dass Gastronomie, ein Kaffeegarten und der Hotelbetrieb bis zum […]

© 2024 Coola.Irrgang
Impressum | Datenschutz

Facebook
Facebook
Instagram
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner