PHOTOGRAPHY MADE IN GERMANY

Die Landesfrauenklinik in Hannover ist verkauft

 

Die Landesfrauenklinik in Hannover ist verkauft

Für 15,5 Millionen Euro hat ein Hamburger Wohnungsunternehmen den Zuschlag für die ehemalige Landesfrauenklinik in Hannover bekommen. Ein Gutachter hatte das Areal auf 5,5 Millionen Euro taxiert. Auf dem Gelände sollen nun Wohnungen entstehen. In einem langen Bieterwettstreit hat ein Hamburger Unternehmen den Zuschlag des Klinikums bekommen. Die Firma BPD hatte den Höchstpreis von 15,5 Millionen Euro geboten. Gutachter hatten das Gesamtareal zuvor auf einen Wert von 5,5 Millionen Euro taxiert. Noch ist unklar, welche Pläne der Investor am Ende realisieren will und darf – aber wegen des hohen Kaufpreises rechnen Branchenkenner damit, dass eine 100-Quadratmeter-Wohnung kaum unter einer halben Million Euro zu haben sein wird. Das weitläufige Areal zwischen Haltenhoffstraße und Herrenhäuser Kirchweg gilt als Filetstück. Auf dem Hauptgebäude liegt Denkmalschutz, ebenso auf Kapelle, Kesselhaus und Einfriedungen. Das Schwesternwohnheim aus der Nachkriegszeit hingegen darf abgerissen werden. Weil kein Bebauungsplan existiert, darf der Investor alles bauen, was sich der Nachbarschaft und dem Denkmalschutz anpasst.

Landesfrauenklinik Hannover

Landesfrauenklinik Hannover

Geschichte der Frauenklinik

Zwar wurde das Gebäude der Landesfrauenklinik Hannover erst 1903 fertiggestellt – die Geschichte geht bis 1781 zurück. Damals genehmigte König Georg III. den Bau eines Entbindungsheims für obdachlose uneheliche Schwangere mit angeschlossener Hebammenschule im Bereich der heutigen Großen Packhofstraße. 1903 zog sie in den Neubau der „Provinzial Hebammenlehranstalt“ am Herrenhäuser Kirchweg 5 um. Sie setzte Maßstäbe in der Frauenheilkunde, Hygiene und Hebammenausbildung. Nach schweren Kriegsschäden wurde das Gebäude ab 1946 wieder aufgebaut, zudem entstand ein Schwesternwohnheim. Ab 1949 hieß der Komplex Landesfrauenklinik und Hebammen-Lehranstalt Hannover, wurde 1983 zum Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover. 1991 übergab das Land Klinik und Schule an die Stadt Hannover, von dort gingen beide 2005 in Trägerschaft des Regionsklinikums über. 2015 wurde die Geburtshilfe geschlossen, seither steht das Gebäude leer.

Weitere Lost Places aus Hannover findet ihr hier: Lost Places Hannover

Quelle: http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Alte-Frauenklinik-in-Hannover-fuer-15-5-Millionen-verkauft

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2018 Coola.Irrgang
Impressum | Datenschutz